Roamsarinkartoffeln "Freestyle"

Zutaten (für 4 Personen)

1kg kleine Kartoffeln (gewaschen, halbiert und mit Schale)

grobes Meersalz

groben, schwarzen Pfeffer

3 kleine Zwiebeln geviertelt

frischen Rosmarin

wer mag: 2 Zehen Knoblauch geschnitten

isargold rapserl Rapsöl

Eine Rezeptidee von http://rocking-cook.de

Zubereitung

Die geviertelten Kartoffeln in eine feuerfeste Form geben.

Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer sowie Rosmarin nach Belieben hinzugeben und mit dem isargold rapserl Rapsöl überträufeln. 

Alles vermischen und bei 160 Grad Umluft für ca. 1 Stunde in den Backofen geben. 

Die Kartoffeln ab und dann mal wenden.

Sollten die Kartoffeln nicht ganz gar sein, bitte die Ofenzeit verlängern.

Dazu passt perfekt ein Dip aus Skyr (isländischer Joghurt). Hierzu den  Skyr mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und geschnittener Petersilie vermischen.

Tipp: Falls Du Dir schon mal die confierten Tomaten gemacht hast, hebe das Öl in dem die Tomaten waren auf und nutze es jetzt für die Rosmarinkartoffeln. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern schmeckt super lecker an den Rosmarinkartoffeln.

Romarinkartoffeln passen super zu gegrilltem Fleisch und Fisch oder Du genießt es einfach mal so als vegetarisches Kartoffelgericht